Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter 04/2019

Liebe Leser*innen,

das Jahr neigt sich dem Ende und damit das erste komplette Jahr des Bestehens von Neukölln VEREINt. Die ansteigende TeilnehmerInnnenanzahl bei unseren Qualifikationsworkshops und die rege Teilnahme an den NEZwerk Veranstaltungen freuen uns sehr! Damit wir unser Angebot in Zukunft immer besser auf Euren Bedarf abstimmen können, planen wir bereits das nächste größere Netzwerktreffen am 28.01.2020. Ansonsten findet ihr in diesem Newsletter wie immer Hinweise zu Förderungen und vielen interessanten Veranstaltungen. Außerdem haben wir mit Christa Vieten und Wolfgang Retzlaff über ihren Verein Die Superarmen e.V.. und dessen  Erfolge und Herausforderungen gesprochen.
Viel Spaß beim Lesen und bis bald, Elisa Traumberger (Mitarbeiterin in Vertretung) und Katharina Kühnel-Cebeci


Inhalt
  1. Aktuelles von Neukölln VEREINt
  2. Aktuelles rund um Vereine
  3. Fördertöpfe
  4. Vereinsportrait: Die Superarmen e.V.
  5. Veranstaltungshinweise
  6. Sonstiges

1. Aktuelles von Neukölln VEREINt

Wir freuen uns sehr, dass unsere Qualifizierungsangebote 2019 so erfolgreich angelaufen sind und wir euch bei der Umsetzung eurer Pläne unterstützen konnten! Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen schönen Momenten zurück. Das neue Jahr beginnt direkt mit der Weiterführung der Workshopreihe Proejktmanagement: Projektdurchführung und –dokumentation des Projekts am 15.01. und 19.02., 17.00-20.00 Uhr. Ihr könnt ihr euch über antwort@vhs-neukoelln.de oder euer VHS Benutzerkonto anmelden. Außerdem bieten wir weiterhin einmal im Monat kostenlose Orientierungsgespräche und kostenlose Erstgespräche in unserer Rechtssprechstunde, sowie den Vereinsentwicklungsworkshops an.


Gemeinsam für gemeinnützige Projekte aktiv sein. Foto: J.Schnobrich Unsplash

2. Aktuelles rund um Vereine

Wo bekommen wir kostenlose/ günstige Übersetzer*innen her? 
Diese Frage kommt in Eurem Verein öfter auf? Der Sprachmittlerpool bietet beispielsweise Übersetzer*innen an. Kosten: 1. Stunde:  ca. 33€ brutto, Anfahrt: ca. 8€ brutto. Der Gemeindedolmetschdienst erste Stunde 30€, Fahrtkostenpauschale 10€, bei manchen fallen 19% Mwst an.

Andere Vereine und Träger treffen auf dem Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt hat in Neukölln Tradition. Hier bieten jedes Jahr sind Vereine, Gruppen und gemeinnützige Verbände mit karitativem Hintergrund Selbstgebasteltes, um Gelder für ihre Projekte einzunehmen und zugleich Informationen zu geben, sich auszutauschen und mal ein Gläschen Glühwein gemeinsam zu trinken. Mehr Informationen hier



Geld für Projekte erhalten ist nicht einfach. Aber es gibt Hilfe im Förderdschungel. Foto: Christian Dubovan auf Unsplash



3. Fördertöpfe


Aktion Mensch bietet unterschiedliche Förderangebote
Aktion Mensch unterstützt kleine, mittlere und große Projekte aus allen Lebensbereichen, die sich für Inklusion einsetzen. Dafür bieten sie eine Vielzahl an Förderprogrammen mit unterschiedlichen Konditionen. Diese variieren in der möglichen Fördersumme, der Laufzeit, der Zweckbindung, sowie der Höhe der einzusetzenden Eigenmittel, also der Geldsumme, die vor Projektstart eigenständig aufgebracht werden muss. Förderanträge können jederzeit eingereicht werden und mit dem Förderfinder könnt Ihr schnell und übersichtlich herausfinden, welches Förderprogramm am besten zu Eurer Idee passt.

Die 14. Auflage des Katalogs Fördertöpfe ist erschienen
Die Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen ist ein bewährtes praxisorientiertes Nachschlagewerk für alle Projektmitarbeiter*innen, Gruppen und Initiativen, die nach innovativen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen. Die sorgfältig recherchierten Hinweise auf ausgewählte Fördermöglichkeiten, die umfangreiche Link-Sammlung zu regionalen, thematischen und internationalen Förderdatenbanken, das detaillierte Schlagwortregister sowie die praktischen Tipps und Tricks zur Antragstellung, machen die Broschüre zu einem kompetenten Wegweiser durch den Förderdschungel. Herausgegeben von Netzwerk Selbsthilfe e.V., 14. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2020, 264 Seiten, 24 Euro plus Porto + Verpackung. Mehr Informationen findet Ihr hier.

Fördermöglichkeiten in Neukölln
findet Ihr auch auf der Homepage unseres Kooperationspartners Neuköllner EngagementZentrum hier


Christa Vieten und Wolfgang Retzlaff von Die Superarmen e.V., Foto: Katharina Kühnel-Cebeci

4. Vereinsportrait: Die Superarmen e.V.

"Wir sind arm, aber super dran, weil wir Freunde sind." Deshalb hat es sich der Verein Die Superarmen zur Aufgabe gemacht anderen armen Menschen bei der Erledigung elementarer Aufgaben, wie Einkaufen und Formulare ausfüllen zu unterstützen. Woher die Idee kam, wie die rasante Gründung verlief und wie es nun weitergeht, das könnt ihr in unserem Interview nachlesen.

weiterlesen


5. Veranstaltungshinweise


5.12. Internationaler Tag des Ehrenamts
15:30 – 18:30 Uhr , NEZ in der Hertzbergstraße 22, 12055 Berlin
Das NEZ lädt Euch zu einem netten Beisammensein und Geschenkebasteln ins NEZ ein. Mehr Informationen hier.
Anmeldung: 030-32505684 oder info@nez-neukoelln.de  

12.12. Fachtag Nachbarschaft erhalten und stärken im Richardkiez
09:00 –13:00 Uhr im Saal der Brüdergemeine, Kirchgasse 14, 12043 Berlin
Ein Fachtag unter dem Motto »Gemeinsam – Nachbarschaft erhalten und stärken. Mehr Infos hier

13.12. Theater der Religionen – Ein Dialog über Frieden
19:00 Uhr, Saal der Brüdergemeine, Kirchgasse 14, 12043 Berlin
Der Verein PassaPorte - Integration und Partizipation für Flüchtlinge e.V.lädt zu diesem interreligiösen Dialog zum Thema Frieden ein. Mehr Informationen findet ihr hier.

16.12. Workshop der Digitalen Nachbarschaft
15.30 – 18.30 Uhr, Albrechtstraße 10c, 10117 Berlin Thema: Dein Verein macht sich bekannt: Fotos und Videos: Rechte klären, online stellen und präsentieren. Mehr Infos hier.



Im Newsletter ist noch Platz für eure Infos - nutzt ihn! Foto: Tim Mossholder-unsplash

6. Sonstiges

Unser Kooperationspartner Volkshochschule Neukölln feiert 100jähriges Bestehen
Am 9. Oktober 1919 wurde die VHS Neukölln in einer Zeit der Umbrüche gegründet. Die VHS soll durch das vielfältige Bildungsangebot maßgeblich das Mitspracherecht der BürgerInnen fördern. Seit dem 25. November 2019 bis 23. Januar 2020 läuft eine sehr interessante Ausstellung zu der bewegten Geschichte in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin. Mehr Informationen findet ihr hier.

Interkultureller Winterkalendar Britz
Die Gemeinden der Stadtmission und Aziziye-Moschee, die Elterninitiative »Vernetzt gegen Rechts«, der Bürgerverein und BENN-Britz Termine haben interkulturelle Termine in der Winterzeit gesammelt. Die Veranstaltungen sind kostenlos und offen für alle Menschen. Hier geht's zum Interkulturellen Winterkalender Britz: Den Kalender gibt es auch gedruckt als Flyer im Hosentaschenformat.WO? Im BENN-Nachbarschaftsbüro, Hanne Nüte 1, 12359 Berlin

Eure infos hier
Wenn ihr als Verein Stellenausschreibungen oder Veranstaltungen habt, die ihr verbreiten möchtet, könnt ihr das gerne über unseren Newsletter tun! Schreibt uns dafür eine Info an vereint@nbh-neukoelln.de

Der nächste Newsletter wird im Februar 2020 erscheinen. Noch im Dezember laden wir euch gesondert ein zu der ersten Vernetzungsveranstaltung 2020 und präsentieren euch das neue Qualifizierungsprogramm 1. Halbjahr 2020.
Einen schönen Jahresausklang und guten Rutsch ins neue Jahr euch allen!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Nachbarschaftsheim Neukölln e.V.
Neukölln VEREINt
Glasower Straße 58
12051 Berlin
Deutschland

030 609 89 20 77
vereint@nbh-neukoelln.de